Rückblick auf die Ausstellung im Oktober 2017


«Natur trifft Kunst»

Hier noch ein Rückblick auf die FormSzene-Ausstellung «Natur trifft Kunst» vom 27./28./29. Oktober 2017 mit 6 aussergewöhnlichen Künstlern:


André Fasolin  kreiert Keramik aus Schweizer Rohstoffen  www.fasolinceramic.ch

Bruno Petrig  erweckt hochwertige Steine zu Glanz und Leben

Claudia Müller  holt den einzigartigen Tugtupit aus Grönland  www.claudiacarolina.ch

Richi Merk  verwandelt Holzstämme in menschliche Skulpturen  www.richimerk-holzkunst.ch

Ruth Baldinger  arbeitet seit Jahren mit Serpentin aus Afrika  www.ruthbaldinger.ch

Simon Bühler  gibt Abfallholz aus dem Wald eine neue Gestalt  www.holzblock.ch


Organisationswechsel

Wir, Hedy Frick und Trudi Rivière, bisherige Organisatorinnen der FormSzene, bedanken uns an dieser Stelle bei allen Künstlerinnen und Künstlern, die während der letzten vier Jahre bei uns im Erlengut ausgestellt haben. Mit Freude blicken wir auf viele interessante Erfahrungen und schöne Begegnungen zurück. Wir wünschen Barbara und Michael, den neuen Organisatoren, wie auch allen Kunstschaffenden viel Freude und Erfolg.